Rentnerkreis

Der Rentnerkreis der Kirchgemeinde Marienberg stellt sich vor:
Der Rentnerkreis in Marienberg ist ein sehr großer Kreis unserer Kirchgemeinde mit 40 bis 45 Besuchern. Er findet regelmäßig, jeden ersten Donnerstag des Monats statt. Dieses Angebot wird von unseren Senioren dankbar genutzt. Deshalb ist diese Arbeit mit den älteren Menschen, besonders den vielen Alleinstehenden, von großer Bedeutung und stellt für die Kirchgemeinde eine wichtige Aufgabe dar. So werden manche Senioren für einige Stunden einmal aus ihrer Einsamkeit heraus geholt.
Ein Vorbereitungskreis von sechs Frauen trifft sich schon am Vormittag und bereitet eine liebevoll gedeckte Kaffeetafel vor, passend mit Tischschmuck für die jeweilige Jahreszeit bzw. den kirchlichen Festen. Natürlich wird dabei auch für das leibliche Wohl gesorgt.
Um 14.00 Uhr beginnt der Rentnerkreis und schon gegen 13.00 Uhr treffen die ersten Leute ein. Sie machen gern noch einen Plausch mit ihren Tischnachbarn und unterhalten sich über viele alltägliche Dinge und erfahren somit auch immer wieder mal etwas Neues.
Der Pfarrer beginnt mit der Losung und einer Andacht. Danach gibt es dann noch Gespräche über ein Thema, welches der Pfarrer aussucht und in verständlicher Art und Weise den Senioren näher bringt, manchmal durch Lichtbilder und Fotos ergänzt. Nach dem gemütlichen Kaffeetrinken wird den Geburtstagskindern des vergangenen Monats gratuliert. Sie dürfen sich jeder ein Lied wünschen und das gemeinsame Singen macht ihnen besonders viel Freude.
Zweimal im Jahr feiern wir das Heilige Abendmahl als Tischabendmahl. Das ist für manche aus verschiedenen Gründen die einzige Möglichkeit, am Abendmahl teilzunehmen und hat auch deshalb eine wichtige Funktion.
In unserem Rentnerkreis überwiegt der Frauenanteil, aber es haben inzwischen auch einige Männer zu uns gefunden, nachdem das Männerwerk als selbständiger Kreis zu klein geworden ist. Ein besonderes Angebot ist der Fahrdienst für gehbehinderte Senioren. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an die ehrenamtlichen Fahrer, die dies ermöglichen!!!
Ein besonderer Höhepunkt ist für alle eine fast jährlich stattfindende Halbtagesfahrt in die nähere Umgebung unserer schönen Erzgebirges. So war unsere diesjährige Ausfahrt am 18. Juni bei herrlichem Sommerwetter nach Satzung in die Kirche und auf den Hirtstein wieder für alle ein unvergessliches Erlebnis.
Vielleicht haben wir mit diesem kleinen Artikel bei einigen Rentnern, die noch nicht unseren Seniorenkreis besuchen, ein wenig Interesse geweckt und sie schauen einfach mal bei uns vorbei! Wir würden uns sehr freuen, Sie bei uns begrüßen zu können.
(Beitrag von Martina Schönherr)