MUTTI-VATI-KIND-KREIS

  • Ein offener Kreis: Zeit zu schauen,M-V-K-K zu lauschen, zu singen, Herz und Sinne zu öffnen für Gottes gute Botschaft, Freude an den Kindern zu teilen.
  • Ein gedeckter Tisch: Zeit, Platz zu nehmen, Kaffee/Tee, leckeres Essen genießen, sich austauschen.
  • Eine grüne Spielwiese: Zeit für die Kleinen zu spielen, für Muttis in Kontakt zu kommen mit anderen.
  • Eine Bastelstube: Zeit zum kreativen Gestalten.

Wir laden euch herzlich ein, einen Tag im Monat so zu beginnen und freuen uns auf euch!


– „Von Kopf bis Fuß wunderbar gemacht“ – das sind die ca. 20 Muttis und auch Vatis mit ihren kleinen Kindern(0-6 Jahre alt), die sich einmal im Monat vormittags im Gemeindesaal des Pfarramtes treffen und das schon seit 1991
– wir beginnen mit einem Kreis um unsere grüne Teppichwiese: wir singen, bewegen unser Anfangsgebet, erleben eine Geschichte, die Kinder probieren sich aus in kleinen Aktionen, und bei allem darf unser Fritz (Handpuppe) nicht fehlen wir genießen die mitgebrachten Leckereien, trinken Kaffee, Tee, Saft am liebevoll gedeckten Tisch und können uns austauschen über Schönes und weniger Schönes, neue Kontakte knüpfen. Dann wird unsere grüne Spielwiese von den Kleinen erobert, aber auch unser Kreativangebot wird gerne von allen genutzt.

Psalm 139:
Gott, du siehst mich. Du kennst mich. Denn du hast mich bereitet, meinen Leib und meine Seele, du hast mich fein gewoben im Leib meiner Mutter.
ICH DANKE DIR, DASS ICH WUNDERBAR GEMACHT BIN: Wunderbar sind deine Werke, meine Seele versteht das wohl.

Das hat uns im Mutti-Vati-Kind-Kreis ein Jahr lang beschäftigt.