Höhepunkte

Liebe Leser unserer Gemeindenachrichten,

Von zahlreichen Höhepunkten ist dieses Kirchenjahr in unseren Gemeinden, in unserer Stadt geprägt.
Neben all den wiederkehrenden Kirchenfesten haben wir mit einem schönen Berggottesdienst den 496. Stadtgeburtstag gefeiert, wir haben voller Spannung den Guss unserer vier neuen Bronzeglocken in Innsbruck verfolgt. Die Glockenabnahme war am Dienstag nach Pfingsten  in den Vormittagsstunden. Weiterlesen

„Suchet der Stadt Bestes.“

– schreibt  der Prophet Jeremia (27,7) an Leute, die  es in die Fremde verschlagen hatte.  Eine kleine Minderheit waren die Juden  in Babel, an die der Brief gerichtet ist.  Die aufgezwungene Fremdheit fern der  Heimat war für die meisten schwer. Von  den Einheimischen wurden sie belächelt und verspottet, kontrolliert und auch angefeindet. Weiterlesen

Mütterliche Nähe

Von Landesbischof Carsten Rentzing

Gott als Mutter? Dieses Bild kommt in der Bibel nicht oft vor. Aber der Prophet Jesaja spricht davon. Es ist ein Bild, das uns durchs neue Jahr geleiten soll, weil Gottes Trost und seine Nähe sehr real sind. Weiterlesen

inmitten großer Menschenscharen

Alisa und Borislav, Anjuna und Uchenna, Rana und Yusuf, Maria und Joseph, Aron und Sahira
– sie alle sind unterwegs, inmitten großer Menschenscharen. Jede und jeder hat einen eigenen Namen Weiterlesen

Nachgefragt und …

„Nachgefragt und ernst genommen!“
… unter diesem Motto wurden zum diesjährigen [2015] Kirchweih- gottesdienst Fragebögen an die Gottesdienstbesucher verteilt und Interviews mit Holzmarktbesuchern auf der Kirchenbank durchgeführt. Schließlich hatte die Kirchenbank im Gottesdienst angekündigt, unter die Leute gehen zu wollen. Weiterlesen

… vom Herbst …

Liebe Leserinnen und Leser unserer Kirchennachrichten im Oktober/ November 2015,

Die Blätter fallen,
fallen wie von weit,
als welkten in den Himmeln
ferne Gärten; sie fallen
mit verneinender Gebärde
Und in den Nächten
fällt die schwere Erde
aus allen Sternen
in die Einsamkeit.
Wir alle fallen.
Diese Hand da fällt.
Und sieh dir andre an: Weiterlesen